Qualle und Kugelfisch around the World

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/qualleundkugelfisch

Gratis bloggen bei
myblog.de





Vom Partyhopping zum Zeitzonenhopping...

Hallo ihr Lieben, wir senden auch allerliebste Gruesse aus Kapstadt!! Leider haben wir es nicht geschafft uns aus New York bei euch zu melden aber diese Stadt hat uns echt geschafft!! Daher jetzt euer verdienstes Update... Unsere Tage in Cancun haben sich auf Shopping, in der Sonne liegen und Party, Party, Party beschraenkt. Nach einer ordentlichen Partynacht um Michis Geburtstag gebuehrend zu feiern, ging es gegen Mittag auf zum Flughafen. Der Abschied von Cancun und den vielen lieben Menschen, die wir dort kennengelernt haben ist uns schon echt schwer gefallen. Und eins ist fuer uns beide klar, dass war kein Abschied fuer immer!! ;-) Unser Hotel in NYC war echt super. Wir wollten ja was relativ zentrales, aber das wir quasi AUF dem Time Square wohnen wuerden hatten wir dann doch nicht erwartet. Haben gleich am naechsten Morgen ein 2-tages Ticket fuer einen Sightseeingbus gekauft. Haben somit alle wichtigen Touripunkte abgeklappert (Time Square, Wall Street, Broadway, Central Park...) Das erste, was wir allerdings gemacht haben, nachdem wir das Hotel verlassen haben, war uns jede einen meglichst dicken Pulli zu besorgen. In NYC war es naemlich echt a*** kalt!!! Wir sahen, dann mit drei Pullis, Oberteil und Unterhemd zwar wie Sumuringer aus aber anders konnte man es keine 5 Minuten draussen aushalten. Wir haben sogar noch Muetze und Handschuhe besorgt, da uns beim Fotos knipsen fast die Finger abgefroren waeren und in einem offenen Bus werden die Ohren auch ganz schoen kalt!! Ganz AMi-typisch haben wir uns erstmal eine fette Pizza zum Fruehstueck gegoennt. Dann ging es mit dem Hop-on-hop-off auch schon los quer durch die Stadt. Natuerloch haben wir unterwegs auch den obligatorischen Hotdog an einem Strassenstand gefuttert. Am ersten Abend waren wir dann auch noch auf dem Empire State Building um dort den Sonnenuntergang zu geniessen! WOW!!! Echt ein super Ausblick! ABer der Wind haette uns fast weggeblasen. Gekroent haben wir diesen Abend noch mit ein bisschen Shopping, bevor nach mehr als 12 Std. unterwegs tod in unsere Betten gefallen sind. Am naechsten Morgen sind wir gleich wieder frueh aufgebrochen um uns die Grand Central Station anzuschauen und ein bisschen ueber den Broadway zu schlendern. Wir sind dann auch noch durch Chinatown gleaufen, wo an jeder Ecke irgendwer geheimnisvoll "Gucci, Prada, Handbags" in unsere Ohren genuschelt hat. Natuerlich konnten wir nicht wiederstehen und haben Handtaschen gekauft. Wir haben zwar keine Ahnung, welche Marke da gefaelscht wurde, aber hauptsache Made in China und in Chinatown gekauft. HAHA!!!! AUsserdem mussten natuerlich auch noch ein paar andere Mitbringsel erstanden werden. Abschliessend sind wir noch zum World Trade Center! Viel gibt es nicht zu sehen, da es eigentlich im Moment nur eine riesen Baustelle ist. Das Memorial Center ist aber sehr interessant und man fuehlt sich doch leicht beklommen, wenn man ueberlegt, was an dieser Stelle vor nicht einmal 10 Jahren passiert ist. Eiegntlich wollten wir dann noch eine Nachttour durch Brooklyn machen, aber unser Shoppingwahn hat uns doch tatsaechlich den letzten Bus verpassen lassen! ;-) Nach wieder einmal mehr als 12 Std auf den Beinen sind wir zurueck in Hotel, haben unsere Rucksaecke gepackt (die mittlerweile wirklich kurz vorm Platzen sind). Morgens um sieben ging es dann schon Richtung Flughafen und auf nach Sued Afrika!! Nach ca 24 Std. sind wir endlich in Kapstadt angekommen. Haben dann erstmal unseren Mietwagen abgeholt und uns todesmutig in den Links-Verkehr gewagt!!! Mit nur ein bisschen Verfahren haben wir dann unser Hostel gefunden. Auch hier ist es sehr nett. Gestern haben wir uns erstmal ein langes Ausschlafen gegoennt, da das Partyhopping von Cancun sowie das Zeitzonenhopping uns ganz schoen in den Gliedern gesteckt hat. Erst am Nachmittag sind wir kurz ein bisschen shoppen gewesen. Heute sind wir dafuer frueh raus und Richtung Hafen aufgeborchen. Leider waren alle Tickets fuer die Besichtigung von Robben Island (Gefaegnisinsel, auf der Mandela inhaftiert war) schon ausverkauft. Wir sind dann einfach ein bisschen an der Waterfront entlangspaziert. Morgen gehts auf den Tafelberg und uebermorgen zum Kap!! Wenn doch nur das Wetter besser werden wuerde!! Es ist recht kuehl und bisher auch immer total wolkig :-( ALso, alle Mann/Frau Daumen druecken fuer besseres Wetter!!! Sonst ist die Braeune bald weg und wir sehen aus wie ihr ;-) Wie ihr seht, geht es uns gut und wir geniessen unsere letzte Etappe!! Wir melden uns bald wieder bei euch! Dicken Knutsch an euch!! Qualle und Kugelfisch
24.3.11 18:16
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


martina buchheimer (30.3.11 21:31)
hallo,last es euch gut gehen,geniest und kommt bald gesund wieder!
Schöne weitere Reise noch

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung